.

Hörprotokolle

Als Ergänzung zu schriftlichen Dokumentationen bieten sich kurze Hörprotokolle an. Sie geben mit den O-Tönen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die Inhalte sondern auch die Atmosphäre einer Veranstaltung wieder.

Landesgartenschau Darmstadt 2022

Park RosenhoeheAm 18. Februar 2017 fand in der Schaderstiftung eine Bürgerbeteiligung zur Landesgartenschau im Jahr 2022 statt. Im Auftrag des Grünflächenamtes Darmstadt wurde ein Hörprotokoll zu der Veranstaltung erstellt. Die Interviews mit dem Oberbürgermeister Jochen Partsch, der Baudezernentin Dr. Barbara Boczek sowie der Leiterin des Grünflächenamtes, Doris Fath, geben einen Überblik zu den Zielen und Hintergründen der LGS. Im Mittelpunkt stehen die Aufnahmen in den jeweiligen Themenblöcken, um einen Eindruck zu den wesentlichen Wünschen und Bedenken zu geben. Das Hörprotokoll ist gemeinsam mit den anderen Dokumentationen der Bürgerbeteiligung auf der Seite der Stadt eingestellt.

Webseite LGS Darmstadt 2022

Markt der Ideen - Darmstadt Masterplan 2030+

Markt der Ideen_Stadt DarmstadtDie Atmosphäre beim Markt der Ideen war von einem lebhaften Austausch geprägt. Zahlreiche Initiativen präsentierten am 3. September 2016 ihre Ideen für Darmstadt. Veranstaltungsort war das aktuelle Domizil des blumen e.V.. Ein kurzes Interview mit dem Oberbürgermeister Jochen Partsch steht am Anfang des Hörprotokolls. Danach stellen sich alle Initiativen kurz vor, moderiert von der Bürgerbeauftragten Imke Jung-Kroh.

Zur Webseite der Stadt Darmstadt

Auftakt - Darmstadt Masterplan 2030+

Auftakt DA_Weiterdenken_HeinerbriefAm 4. und 6. Februar 2016 war der Auftakt für den Prozess Masterplan Darmstadt 2030+. Ergänzend zu der schriftlichen Dokumentation wurde ein Audiobeitrag erstellt. Neben Auszügen vom Poetryslam und den Aussagen der Bürgerinnen und Bürger zu den acht bearbeiteten Themenfeldern werden kurze Statements der Baudezernentin, Cornelia Zuschke, wiedergegeben. Der "Heinerbrief" fasst die Visionen der Teilnehmenden zusammen.

Zur Webseite der Stadt Darmstadt

Naturschutz gegen Rechtsextremismus

FÖJ RLPBereits zum dritten Mal fand im April 2016 ein Seminar zum Thema "Naturschutz gegen Rechtsextremismus" statt. Veranstalter waren die Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz sowie das Freiwillige Ökologische Jahr Rheinland-Pfalz. Der Audiobeitrag beinhaltet kurze Statements der Referenten sowie O-Töne der Teilnehmenden.

Zur Webseite der LZU