www.barb-mehrens.de / Entdecken steckt an / Landschaftsgeschichten > Herbstmelancholie im Botanischen Garten
.

Herbstmelancholie im Botanischen Garten

Im Botanischen Garten Darmstadt ist selbst die melancholische Herbststimmung schön ... und man sieht Bäume, an denen man im Sommer leicht vorbeiläuft - die Süntelbuche zum Beispiel. Die Süntelbuchen sind übrigens eine Variation der Rotbuchen, bei der die Äste wieder in den Boden wachsen.

Der Botanische Garten ist nicht groß, aber die Wege verlaufen so geschickt, dass man immer wieder neue Eindrücke bekommt. Der Darmbach fließt einmal quer durch und am Rand steht die wunderbare alte Platane, die mich zu der Geschichte "Paulchen und die traurige Platane" inspiriert hat, aber das ist eine Frühlingsgeschichte...

Botanischer Garten Darmstadt_Suentelbusch

 Botanischer Garten Darmstadt_Teich