.

Plattformen

Jeder Audiobeitrag braucht eine Plattform, ein Medium zum Hören. Durch die Smartphones ist die Präsentation sehr dynamisch geworden. Sie hat sich in den letzten Jahren stark verändert und es werden sich sicherlich weitere neue Entwicklungen ergeben.

Tafeln KirnQR-Code

Seit einigen Jahren werden die Audiotouren über einen QR-Code präsentiert. Beim Einscannen mit dem Smartphone kommt man direkt auf den Soundplayer. Die QR-Codes befinden sich auf dem Flyer sowie auf kleinen Tafeln vor Ort, zusätzlich sind die Webseiten aufgeführt. Alternativ können die Audiobeiträge komplett aus dem Internet heruntergeladen werden.

 

Paulchen_OberfeldHörkarten

Auf den Hörkarten befindet sich ebenfalls ein QR-Code mit dem Hörbeitrag. Die vier Kindergeschichten mit Paulchen werden über diese kleinen Hörkarten angeboten.

 

AudioguideMe Storys

Mit  audioguideMe Storys können Hörbeiträge zu konkreten Orten eingestellt und abgerufen werden. Die App ist im App Store bzw. bei Google Play erhältlich. Den Trailer zur Audiotour Rosenhöhe habe ich bereits dort eingestellt.
Zum Anbieter audioguideMe

 

GIM von uismedia

Der Geografische Informationsmanager (GIM) ist ideal um die Audiobeiträge gemeinsam mit weiteren Informationen (Bilder, Texte) für eine Tour einzubinden. Mit dieser Web-App bekommen die Nutzer vor Ort ein Signal, wenn Sie einen POI erreichen. Die Tour wird zudem als GPS-Track eingestellt.
Zum Anbieter uis-media